+49 30-22 05 6 44 05 office@petsdeli.de

Wenn Bello und Kitty zu Moppel und Moppelliny werden!

Nicht nur wir Menschen werden immer dicker, auch unsere Haustiere leiden immer häufiger an Übergewicht. Ein Problem mit ernsten Folgen für die Gesundheit unserer Liebsten. Welche Ursachen drastische Gewichtszunahmen haben ist weit bekannt. Wie sehr übergewichtige Tiere und ihre Herrchen und Frauchen unter den Folgen leiden werden, erfährt man meist erst, wenn es bereits zu spät ist.

Wichtig ist: Die Verantwortung für das Übergewicht liegt nicht beim Haustier selbst, sondern beim Halter. Es ist seine Aufgabe dafür zu sorgen, dass Vierpfote die richtige Ernährung in richtigen Menge erhält.

5 Dinge, die auf Tiere mit Übergewicht zukommen könnten

Gelenkkrankheiten: Gelenke, Knochen, Sehnen und Bänder, werden durch das Übergewicht stark belastet. Langfristig kann das zu einem übermäßigen Verschleiß führen und sich in Form von Arthrose bemerkbar machen.
Herz-Kreislauf-System: Durch die überschüssigen Pfunde kommt es unter anderem zu Bluthochdruck, erhöhten Blutfettwerten und Herzproblemen.
Hautprobleme: Im Vergleich zu normalgewichtigen Vierbeinern ist das Risiko für Veränderungen an Haut und Fell deutlich erhöht.
Diabetes: Das Übergewicht kann wie bei Menschen Störungen im Stoffwechsel verursachen. Das Risiko, dass die Fellnase an Diabetes erkrankt steigt mit jedem Kilo deutlich an.
Immunsystem: Durch das Übergewicht wird auch das Immunsystem in Mitleidenschaft gezogen. In der Folge neigen fettleibige Vierbeiner zu einer erhöhten Anfälligkeit für Infekte und werden diese gleichzeitig auch schwerer wieder los.

5 Maßnahmen, wie man Übergewicht bei Haustieren vorbeugen kann

Feste Fütterungszeiten: Ein strukturierter Tagesablauf kann nicht nur für uns Menschen gesund sein, auch Haustiere profitieren davon.
Artgerechte Ernährung: In der meisten Tiernahrung befinden sich unnötige Zusatzstoffe wie Zucker und Getreide. Nimm für deine Katzen und Hunde, Tiernahrung mit keinerlei unnötigen Zusätze und Gluten- und Getreidefrei um unnötige Gewichtszunahme zu vermeiden.
Leckerlis erarbeiten: Verbinde Spass und Spiel mit gesunden Snacks wie Gemüsesticks und mach so super leicht deine Fellnase glücklich.
Artgerechte Bewegung: Haustiere aller Größen brauchen viel Bewegung. Ob Spaziergänge, Wanderungen, Schwimmen oder im Park Ball spielen. Auch Hauskatzen sollten sich mit viel Spiel und Tricks, im Zuhause bewegen.
Belohnung: Spiele und Streicheleinheiten können Futter als Belohnung prima ersetzen und eignen sich auch wunderbar um die Beziehung zum Tier zu stärken.

Übergewicht: Ein Problem für alle Beteiligten

Die Behandlung des Übergewichts und der dadurch verursachten Erkrankungen bringt oft hohe Tierarztkosten mit sich. Nicht nur der Vierbeiner profitiert von einer ausgewogenen Ernährung, sondern auch der Tierhalter.

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentare (0)