+49 30-22 05 6 44 05 office@petsdeli.de

turkey_800x800Wenn es um eine gesunde Ernährung geht, ist Putenfleisch ganz vorn mit dabei. Es ist vielseitig in der Zubereitung, enthält wenige Kalorien und liegt nicht schwer im Magen. Aus welchen Gründen sich auch unsere Hunde und Katzen über ein frisches Stück Putenfleisch im Napf freuen, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Fettarm und leicht verdaulich

Putenfleisch ist nicht nur zart und saftig – es zählt gleichzeitig auch mit circa 110 Kalorien pro 100 Gramm Muskelfleisch zu den fettarmen Fleischsorten. Dabei sei erwähnt, dass dies für eine Fütterung ohne Haut gilt, da diese den höchsten Fettgehalt besitzt. Reines Muskelfleisch ist daher eine gute Wahl für übergewichtige Vierbeiner, die ein wenig Hüftgold verlieren müssen. Gleichzeitig liefert Putenfleisch viel Protein (Eiweiß). Lieferanten von hochwertigem Protein sind für Hunde und Katzen besonders wichtig, da sie Carnivore sind und ihr Verdauungssystem primär auf die Verdauung von tierischem Eiweiß ausgelegt ist. Aus diesem Grund gilt Pute auch als leicht verdaulich, wodurch sich diese Fleischsorte in der Regel gut für die Umstellung auf eine Ernährung mit rohem Fleisch eignet. Auch bei Magen-Darm-Erkrankungen kann es, beispielsweise kombiniert mit gegartem Reis, als Schonkost dienen.

Pute bei Pets Deli

Wenn Sie sich als Tierhalter dafür entschieden haben, die Ernährung Ihres Tieres auf Futter mit frischem, rohem Muskelfleisch umzustellen, ist das Frische-Menü mit Pute von Pets Deli genau die richtige Wahl für den Einstieg. Die Frische-Menüs für Hunde und Katzen sind bereits vorportioniert und enthalten neben rohem Fleisch frisches Obst oder Gemüse. So wird die Rohfleischfütterung besonders einfach: Das Frische-Menü auftauen, eins unserer hochwertigen Öle sowie den Mineral-Mix dazugeben und schon ist eine ausgewogene und artgerechte Mahlzeit für Ihren Vierbeiner zubereitet. Die Umstellung auf ein anderes Futter sollte generell langsam und schrittweise durchgeführt werden, da sich so die Verdauungsenzyme und die Darmflora des Tieres langsam an die neue Nahrung anpassen können. Leicht verdauliche Sorten wie Pute oder Huhn sind hierbei besonders empfehlenswert.

 

fuerhunde   fuerkatzen

Kommentare (0)