+49 30-22 05 6 44 05 office@petsdeli.de

Hitze – Wie kann ich meinem Tier die hohen Temperaturen erleichtern?

Katzen vor Hitze schützen

©DreamBig, Shutterstock.com

Wenn die Temperaturen steigen sieht man immer häufiger Menschen mit zusammengebundenen Haaren oder Sommerhüten – Nicht nur wir als Menschen möchten im Sommer unsere Mähne als zusätzlichen Hitzefaktor ausschließen, sondern auch unsere vierbeinigen Lieblinge freuen sich über hitzefreundliche Frisuren und besondere Fellpflege. Heute werden wir Ihnen etwas zum Fellkleid von Tieren erzählen und die Option es zu kürzen, thematisieren.

Wozu dient das Fell dem Tier?

Das Fell dient dem Tier zum Schutz vor äußeren Einflüssen und wird aus dem Oberhaar und zusätzlich bei vielen Rassen aus der Unterwolle gebildet. Es isoliert im Winter vor Kälte und hält im Sommer die Hitze und Sonnenstrahlen ab. Da Hunde und Katzen nicht schwitzen können, kommt der Bedeutung des Fells in den heißen Monaten eine besondere Rolle in der natürlichen Wärmeregulation zu. Daher stellt sich die Frage, ob das Kürzen des Felles sinnvoll ist?

Kann ich meinem Tier das Fell einfach kürzer schneiden?

Fell schneiden Hund

©Csaba Peterdi, Shutterstock.com

Einigen Hunderassen wie z.B. dem Bobtail wurde durch den Menschen ein sehr dichtes Fellkleid angezüchtet, was zur Belastung für das Tier werden kann. Dies gilt ebenso für Langhaarkatzen. Auch Tiere mit Kreislaufproblemen oder ältere Tiere können unter dem schweren, wärmenden Fell leiden. Rauhaarige Hunderassen wie z.B. Terrier sollten unabhängig von der Jahreszeit regelmäßig getrimmt werden durch ein Auszupfen der Haare. Das mildert den Juckreiz und lässt das Fell anschließend besser nachwachsen.

Eine professionelle Beratung zur Fellpflege erhalten Sie in einem Hundesalon. Ob von Ihnen selbst oder in einem Salon, sollte das Fell nie zu kurz geschnitten werden. Ein paar Zentimeter sollten zum Schutz für die Haut stehen bleiben. Ansonsten besteht vor allem bei hellhaarigen Tieren eine erhöhte Sonnenbrandgefahr. Die Versorgung der Haarwurzeln wird dadurch geschädigt und das Fellwachstum wird gestört. Es kann zum Haarausfall (Alopezie) und einer dauerhaften Schädigung des Deckhaares kommen. Statt einer Sommerschur kann daher eine Auflockerung und Ausdünnung der Unterwolle ratsam sein.

Wie kann ich mein Tier vor der Sonne schützen?

Informieren Sie sich darüber inwiefern eine oben erwähnte Haarschur oder Auflockerung des Felles für Ihr Tier sinnvoll ist und nehmen dann gegebenenfalls eine Schur des Felles oder besondere Fellpflege vor. Zur Unterstützung der Haut und des Felles können Sie Ihrer Katze oder Ihrem Hund 3-4 Mal die Woche hochwertiges Öl zum Futter hinzugeben. Die natürlich enthaltenen gesättigten und ungesättigten Fettsäuren unterstützen die natürliche Schutzfunktion der Haut und stärken die Struktur der Haare. Ein konkretes Beispiel dafür ist unser Leinöl für Katzen und Hunde, welches nicht nur Probleme wie Schuppen oder trockene Haut bekämpft, sondern auch für ein schönes und glänzendes Fell sorgt. Wichtig ist auch ältere oder kranke Tiere generell nicht über einen längeren Zeitraum in der Mittagssonne ausführen oder spielen lassen, wenn keine Abkühlmöglichkeit wie z.B. ein See in der Nähe vorhanden ist und ansonsten die langen Spaziergänge auf die frühen Morgenstunden oder den Abend konzentrieren. Sie können das Tier auch durch Auflegen eines feuchten Tuches oder der Bereitstellung eines schattigen Platzes abkühlen. Sorgen Sie zudem zu jeder Zeit für frisches Wasser.

 

Pets Deli für Hunde Pets Deli für Katzen

Pets Deli Banner

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentare (0)