Cocker Spaniel Welpen – Kosten, Futter & Training

header cocker spaniel welpen

Cocker Spaniel Welpen zählen zu den süßesten Hunderassen. Lerne jetzt die Vierbeiner besser kennen und erfahre, was dich ein Welpe kostet.

24.05.2022

Wie viel kostet ein Cocker Spaniel Welpe?

Der Cocker Spaniel zählt zu den →süßesten Hunderassen weltweit. Dennoch zahlst du für einen Welpen dieser Rasse "nur" einen durchschnittlichen Preis von etwa 800 bis 1.200€. Mit Ahnentafel und von VDH-Züchter*innen steigen die Kosten allerdings.

cocker spaniel welpen

Gemeinsam mit deinem Cocker Spaniel Welpen sollte jedoch auch eine →Erstausstattung einziehen. Das sind neben dem Futter natürlich auch ein Körbchen, Halsband, Leine und Co. Später kommen auch noch Kosten für Tierarztbesuche, die Hundehaftpflichtversicherung und Hundesteuer sowie für den Besuch einer Hundeschule dazu.

Welches Futter für einen Cocker Spaniel Welpen?

Cocker Spaniel sind ziemlich verfressen, weswegen dein Vierbeiner sicherlich alles futtern würde, was du ihm in den Napf füllst. Allerdings solltest du direkt von Anfang an auf ein →gesundes Tierfutter für deinen vierbeinigen Freund Wert legen. Unnötige Zusatzstoffe wie Zucker oder Getreide haben in einem guten Welpenfutter nichts zu suchen.

hunderassen welpen chockerspaniel

Außerdem ist es wichtig, deinem Cocker Spaniel Welpen zunächst wirklich nur spezielles →Welpenfutter zu geben. Sogenanntes Junior-Futter har einen höheren Gehalt an Proteinen und Mineralstoffen für ein gesundes Wachstum und ist an die besonderen Bedürfnisse deines Welpen angepasst. Für eine schonende →Futterumstellung kannst du bei den Vorbesitzer*innen nachfragen, welches Futter sie bisher gegeben haben und das ein paar Tage weiterfüttern.

(Welpen) Training für einen harmonischen Start

Als Welpe sehen Cocker Spaniel besonders süß aus: Ihre große Schlappohren und die niedlichen Kulleraugen erweichen jedes Herz. Doch von dem Hundeblick des Cockers solltest du dich nicht weichkochen lassen und →konsequent in der Erziehung bleiben. Der kleine Knirps ist nämlich ziemlich schlau und merkt sich, welche Ausnahmen es gab und fordert sich diese allzu gern wieder ein.

Da die Rasse so verfressen ist, solltest du auch direkt vom Welpenalter an darauf achten, dass dein Hund nicht unerlaubt etwas vom Boden aufnimmt. So hast du später keine Sorgen wegen eventueller →Giftköder.

Cocker Spaniel

Mit dem →nötigen Hundeverstand und einer guten Hundeschule an der Seite ist das Training eines Cocker Spaniel Welpens aber auch für Anfänger*innen durchaus händelbar. Vor allem leckere Snacks motivieren den verfressenen Vierbeiner, sich von seiner besten Seite zu zeigen.

Sind Cocker Spaniel kläffer?

Richtig erzogen sind Cocker Spaniel keine Hunde, die zum Bellen neigen. Natürlich bedarf es vor allem im Welpenalter ausreichend Ruhetraining, damit dein Hund ausgeglichen und nicht überdreht ist. Nicht vergessen solltest du auch, dass ein Cocker Spaniel zu den Jagdhundrassen zählt und deswegen gern Schnüffelarbeit leistet. Dummytraining, Mantrailing oder Futtersuchspiele lasten den Vierbeiner gut aus und beugen Unarten wie Kläffen vor.

Undine Tackmann
Undine Tackmann
;