Nassfutter "Saucen Menü" Putenfilet mit Karotte

jederzeit änderbar, pausierbar oder kündbar

Versandkostenfrei für Neukunden

Das macht unser Saucen Menü mit Putenfilet so einzigartig

Katze NaFu Sauce Pute

Mit unserem Saucen Menü mit Putenfilet und Karotte kommt genau das Katzennassfutter zu dir, auf das du und deine Samtpfote schon lange gewartet habt.

Unsere leckere Brühe dient als fleischiger Saucenersatz. Dabei verzichten wir auf Malz, Zucker und sonstige Geschmacksverstärker, die sich sonst in anderen Saucen Menüs finden. Unser Putenfilet ist qualitativ hochwertig und reich an gesunden Fetten, dadurch also besonders schmackhaft. In der Kombination bringt es das Menü auf eine besonders hohe Akzeptanz: Deine Katze wird sich das Maul danach lecken.

Zusätzlich verwenden wir frische Karotten als Quelle für Ballaststoffe, die zur Gesunderhaltung der Darmtätigkeit beitragen. Alles in allem ist das Saucen Menü also eine leckere und gesunde Mahlzeit für deinen Stubentiger.

Verwöhne deine Katze mit einem Saucen Menü

Katzen müssen viel trinken, um Harnwegs- und Nierenerkrankungen vorzubeugen. Mit unserem Pets Deli Saucen Menü kriegt deine Samtpfote genau die richtige Menge Flüssigkeit, gepaart mit frischem Fleisch und schonend gegartem Gemüse.

So ist dein Stubentiger ausreichend mit Mineralien und Nährstoffen versorgt, trinkt gleich beim Fressen genug und ist direkt nach der Mahlzeit bereit für neue Streiche.

Denke bitte trotzdem daran, deiner Katze auch neben dem Nassfutter ausreichend Trinkmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen.

Extra viel Sauce

Saucen Menü

Katze NaFu Sauce-Pute Konsistenz-Bubble

Himmlisch viel Sauce und das next Level an Cremigkeit: Das schafft nur unser Saucen Menü. Feine Filetstücke als hochwertige Fleischeinlage in delikater Sauce und verfeinert mit gegarten Gemüsestückchen ergeben so ein wertvolles Komplettmenü.

Mit extra viel Sauce - versprochen!

NUR DAS BESTE FÜR DEINE SAMTPFOTE

Pute
Pute
Putenfleisch ist außerordentlich fettarm und enthält viel Protein. Das macht es bestens geeignet für ernährungssensible Katzen, ist leicht verdaulich und eignet sich daher auch ideal als Schonkost.
PDP-Zutaten-Karotten-600px
Karotten
Die Karotte kann viel: Neben ihrer Bedeutung für eine ordentliche Sehkraft und gesunde Haut kommt die Rübe mit ordentlich Ballaststoffen für eine gut funktionierende Darmflora daher.

Alleinfuttermittel für ausgewachsene Katzen

 

Zusammensetzung

49,5% Brühe, 43,0% Putenfilet, 3,0% Karotte, 1,8% Tapiokastärke, 1,5% Sonnenblumenöl, 1,0% Mineralstoffe, 0,3% Monocalciumphosphat, 0,25% Kaliumchlorid, 0,2% Kräuter

 

Analytische Bestandteile


Feuchtigkeit

76,0%

Rohprotein

14,0%

Rohfett

2,3%

Rohasche

1,9%

Rohfaser

0,3%

Kalzium

0,2%

Phosphor

0,15%

NfE-Wert

8,3% i.Tr.

Die verwendeten Rohstoffe unterliegen natürlichen Nährstoffschwankungen.
 

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe

Vitamin D3 200 I.E., Zink (als Zinksulfat, Monohydrat) 25mg, Mangan (als Mangan(II)-sulfat, Monohydrat) 1,5mg, Jod (als Kalziumjodat, wasserfrei) 0,75mg, Kupfer als Kupfer-II-sulfat 1,5mg, Taurin 1500mg 

 

Fütterungsempfehlung pro Tag

Körpergewicht

Futtermenge

2 - 3 kg

230 - 300 g

3 - 4 kg

300 - 360 g

4 - 5 kg

360 - 420 g

5 - 6 kg

420 - 470 g

Angegebene Futtermengen sind Richtwerte. Der tatsächliche Bedarf richtet sich nach Alter, Rasse und Aktivität deines Tieres. Bitte stelle immer ausreichend Trinkwasser zur Verfügung.  



Futterumstellung

  • Schrittweise an das neue Futter gewöhnen
  • Für eine problemlose Umstellung empfehlen wir einen Zeitraum von 6-10 Tagen, ggf über einen längeren Zeitraum, wenn das Tier empfindlich und/ oder schwierig auf ein neues Futter umzustellen ist
  • Zu Beginn der Umstellung (sehr) geringen Anteil (1/4 max.) des neuen Futters unter das gewohnte Futter mischen und die Menge in kleinen Schritten jeden Tag erhöhen, bis schlussendlich komplett auf das neue Futter umgestellt ist
  • Eine langsame/ ordentliche Futterumstellung ist wichtig, damit sich die Verdauungsenzyme des Tieres und die Darmflora an das neue Futter langsam anpassen kann und keine Verdauungsprobleme (weicher Kot, Durchfall) auftreten
  • Langsame/ ordentliche Futterumstellung sollte immer durchgeführt werden, auch wenn innerhalb einer Produktkategorie (Nassfutter, Trockenfutter, Frische-Menüs) gewechselt wird

Zubereitung

  • Pouchinhalt fertig zum Verfüttern
  • Pouch öffnen, Inhalt in Napf füllen und dem Tier füttern

Fütterung & Lagerung

  • Zimmerwarm schmeckt‘s am besten, vor allem sensiblen Katzen
  • Bitte kühl und trocken lagern
  • Nach dem Öffnen im Kühlschrank lagern und innerhalb von 48 Stunden verbrauchen