Unsere Snacks für Hunde und Katzen

Unsere natürlichen und fettarmen Snacks aus hochwertigen Rohstoffen bieten Ihnen die Möglichkeit, die Ernährung Ihrer Vierbeiner mit unserer Basisnahrung ideal abzurunden und Ihre Lieblinge zu verwöhnen.

Hunde Snacks

Snacks für Hunde

Mit unseren gesunden Snacks aus natürlichen und fettarmen Rohstoffen können Sie Ihren Vierbeiner ruhig öfter verwöhnen - bei der Vielzahl an angebotenen Hundesnacks können Sie auf die individuellen Bedürfnisse Ihres Tieres eingehen.

Zu den Produkten
Katzen Snacks

Snacks für Katzen

Belohnen Sie Ihre Samtpfote mit unserer gesunden und fettarmen Auswahl an Katzensnacks. All unsere Katzensnacks werden in liebevoller Handarbeit gefertigt und enthalten wichtige Nährstoffe, die zu der Gesundheit Ihres Stubentigers beitragen.

Zu den Produkten

Nahrhafte, gesunde Snacks fördern Gesundheit und Vitalität

Neben der Grundernährung Ihres Vierbeiners in Form von Trockenfutter, Nassfutter, BARF oder beliebigen Kombinationen dieser drei gängigsten Ernährungsmethoden bringen Snacks Abwechslung und eine verbesserte Vitalstoffzufuhr in den täglichen Speiseplan von Hund und Katze. Deren Auswahl sollte sich vor allem nach den Vorlieben Ihres Hundes beziehungsweise Ihrer Katze richten, denn bei Zwischensnacks geht es primär um Belohnung, Abwechslung und Beschäftigung. Darüber hinaus können Sie durch eine geschickte Auswahl zusätzlich die Gesundheit Ihres Vierbeiners fördern. Kauartikel pflegen die Zähne, und die meisten Produkte enthalten außerdem zugesetzte Vitalstoffe wie etwa Biotin für die Gelenke, Zink für gesunde Haut oder Kalzium für starke Knochen. Einige Kausnacks pflegen nicht nur die Zähne, sondern sorgen zudem mit ihrem Minzgeschmack für frischen Atem, was viele Hunde- und Katzenhalter schätzen.

Natürliche Snacks für Hunde und Katzen
Die Organismen von Hund und Katze sind grundsätzlich darauf ausgerichtet, überwiegend Nahrung tierischen Ursprungs zu sich zu nehmen. Ochsenziemer, Schinkenknochen, Schweineohren und Rinderhufe sind nur einige Beispiele für möglichst naturbelassene Snacks tierischen Ursprungs. Während für Hunde getrocknete Fleischprodukte eine willkommene Abwechslung sind, ziehen Katzen generell eher feineres Fleisch von Huhn und Pute oder Fisch vor. Die individuellen Geschmäcker sind hier sehr verschieden.

Neben Fleisch dürfen auch Getreide und einige Gemüsesorten auf dem Speiseplan stehen. Die Auswahl ist entsprechend vielfältig, doch auch bei Hunden und Katzen können manchmal Futterunverträglichkeiten vorkommen. Vorsicht ist geboten bei bekannter Unverträglichkeit gegen bestimmte Rohstoffe. Neben der auch bei Menschen bekannten Unverträglichkeit von Getreide können Hunde und Katzen auch bei bestimmten Fleischsorten oder Zusatzstoffen Unverträglichkeitsreaktionen wie Verdauungsstörungen, Juckreiz, Hyperaktivität oder Trägheit zeigen. Behalten Sie dies im Hinterkopf, wenn Sie mit verschiedenen Zusatzfuttermitteln experimentieren.

Belohnungshäppchen für Training und Erziehung
Beim Training von Hunden und Katzen ist die richtige Belohnung der Schlüssel zur motivierten Mitarbeit Ihres Haustieres. Finden Sie heraus, welcher Snack genau den Geschmack Ihres Vierbeiners trifft. Außerdem sollten es so kleine Häppchen sein, dass sie schnell zerkaut und heruntergeschluckt werden können, gleichzeitig sollten sie groß genug sein, damit sie nicht übersehen werden. Während sich bei zu feuchten Leckereien die Frage der sauberen Unterbringung stellt, sind auch zu trockene Leckereien für das Training ungeeignet. Verwenden Sie stets die gleiche Sorte, kann wiederum die Motivation abnehmen. Weiche kleine Belohnungshäppchen in verschiedenen Geschmacksrichtungen, den Vorlieben Ihres Haustieres entsprechend, sind die optimale Wahl.

Die Devise "Genuss in Maßen" gilt auch für Hunde und Katzen
Achten Sie bei Ihrer Tiernahrung außerdem darauf, dass der tägliche Energiebedarf gedeckt ist, jedoch kein allzu großer Überschuss entsteht. Sonst droht Übergewicht mit all seinen unerwünschten Auswirkungen wie Gelenkproblemen, Stoffwechselstörungen, Trägheit und einer verringerten Lebenserwartung. Ein Hinweis auf der Verpackung verweist auf die empfohlene tägliche Verzehrmenge. Dennoch ist es ratsam, die Konstitution Ihres Tieres regelmäßig zu überprüfen. Sind die Rippen durch leichten Druck auf den seitlichen Brustkorb zu ertasten, dann ist alles im grünen Bereich. Sollten beispielsweise belohnungsintensives Training oder ein verletzungsbedingt erhöhter Beschäftigungsbedarf die Nachfrage der Zusatzfuttermenge deutlich in die Höhe treiben, ist es ratsam, das Grundfutter in einem entsprechenden Maß zu reduzieren.

Das sagen unsere Kunden:

Kristina Seemayer mit Hündin Aimée

Kristina Seemayer mit Hündin Aimée

“Wir haben alle möglichen (billigen und teuren) Trocken- und Naßfuttervarianten ausprobiert, aber irgendwie hat mich nie etwas richtig überzeugt. Es gab immer wieder unschöne Nebeneffekte: Durchfall, Verstopfungen, Probleme mit ihrem Fell, Vitalitätsverlust oder Geruch - mit Pets Deli haben wir endlich das perfekte Futter gefunden und Aimée sah noch nie besser aus!”

Anne Böttcher mit Kater Rocky

Anne Böttcher mit Kater Rocky

"Ich arbeite viel und suchte daher nach einem praktischen und gesundem Futter für meinen Rocky, der herkömmliches Futter immer wieder erbrochen hat. Seit ich Pets Deli füttere, geht es Rocky sichtlich besser und ich kann meinen Liebling ohne viel Aufwand gesund ernähren. All meine Anforderungen sehe ich in Pets Deli erfüllt."

Entdecken Sie alle unsere Produkte

Für Hunde

Für Katzen

Beratung

030 - 220 56 44 05

Mail

office@petsdeli.de

Chat

Sprechen Sie uns an

Geschäfte

Hier erhalten Sie Pets Deli

Unsere Zahlarten

Question
Hilfe