Nassfutter Festmenü mit Gans, Rotkohl, Marone & Apfel für Hunde
Wähle deine Größe
Versandkostenfrei für Neukunden
Advent, Advent

Wir haben ein himmlisch leckeres Festmenü im Sortiment!

PD-Festmenü-Bubble-Cat

Damit sich auch deine Fellnase bestens auf die kalte Jahreszeit einstimmen kann, haben wir ihr ein wahres Festmahl im winterlichen Design gezaubert. In unserem feinen Nassfutter vereinen wir saftige Gans mit Rotkohl, Maronen und Apfel zu einem festlichen Menü, das garantiert auch kleine Wintermuffel in Stimmung bringt.

Zartes, würziges Fleisch von der Weihnachtsgans versorgt deinen Liebling mit gesunden Proteinen, die Kraft spenden für kalte Wintertage. Fruchtiger Apfel und herzhaftes Rotkraut geben den extra Boost für das Immunsystem deines Lieblings, während Maronen unseren Festtagsschmaus geschmacklich abrunden.

201126 PD Weihnachtsmarkt CDP-Mobile

Alleinfuttermittel für ausgewachsene Hunde

Zusammensetzung

40,0% Huhn (bestehend aus Hühnerherz, Hühnerfleisch, Hühnerleber, Hühnermagen, Hühnerhals, Hühnerfett), 27,4% Brühe, 10,0% Gans, 7,0% Amaranth, 5,0% Rotkohl, 4,0% Marone, 4,0% Apfel, 1,0% Preiselbeere, 1,0% Mineralstoffe, 0,5% Kräuter, 0,1% Leinöl

 

Analytische Bestandteile


Feuchtigkeit

80,0%

Rohprotein

10,0%

Rohfett

4,6%

Rohasche

2,5%

Rohfaser

0,8%

 

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe 

Vitamin D3
200,0 I.E., Zink als Zinksulfat Monohydrat 25,0 mg, Mangan als Mangan(II)-
sulfat Monohydrat 1,4 mg, Kupfer als Kupfer(II)-Sulfat-Pentahydrat 1,0 mg,
Jod als Kalziumjodat, wasserfrei 0,75 mg

 

Fütterungsempfehlung pro Tag

    KörpergewichtFuttermenge

    2 - 5kg

    190 - 380g

    5 - 10kg

    380 - 630g

    10 - 20kg

    630 - 1050g

    20 - 30kg

    1050 - 1430g

    30 - 40kg

    1430 - 1770g

    Angegebene Futtermengen sind Richtwerte. Der tatsächliche Bedarf richtet sich nach Alter, Rasse und Aktivität deines Tieres. Bitte stelle immer aus reichend Trinkwasser zur Verfügung.

     

    Futterumstellung

    • Schrittweise an das neue Futter gewöhnen
    • Für problemlose Umstellung empfehlen wir Zeitraum von 6-10 Tagen, ggfs über einen längeren Zeitraum, wenn das Tier empfindlich und/oder schwierig auf ein neues Futter umzustellen ist
    • Zu Beginn der Umstellung (sehr) geringen Anteil (1/4 max.) des neuen Futters unter das gewohnte Futter mischen und die Menge in kleinen Schritten jeden Tag erhöhen, bis schlussendlich komplett auf das neue Futter umgestellt ist
    • Eine langsame/ordentliche Futterumstellung ist wichtig, damit sich die Verdauungsenzyme des Tieres und die Darmflora an das neue Futter langsam anpassen kann und keine Verdauungsprobleme (weicher Kot, Durchfall) auftreten
    • Langsame/ordentliche Futterumstellung sollte immer durchgeführt werden, auch wenn innerhalb einer Produktkategorie (Nassfutter, Trockenfutter, Frische-Menüs) gewechselt wird

     

      Fütterung & Lagerung

      • Zimmerwarm schmeckt‘s am besten, vor allem sensiblen Hunden
      • Bitte kühl und trocken lagern
      • Nach dem Öffnen im Kühlschrank lagern und zügig verbrauchen