Hunderasse Boerboel - Pflege, Erziehung & Co

header boerboel

Furchtloser Wachhund aus Afrika - wie ist das Wesen des Boerboel und ist er auch für Familien geeignet? Erfahre mehr.

21.06.2022

Der Boerboel - großer Wachhund aus Afrika

Der sich etwas holprig lesende Name "Boerboel" (gesprochen "Burbull") ist afrikanisch und bedeutet so viel wie Bauernhund oder Bauerndogge. Er wird auch als südafrikanischer Mastiff bezeichnet und beschützt damals wie heute Höfe, Tiere und Familien von Farmern seines Heimatlandes.

Lerne mehr über den großen Vierbeiner!

Hunderasse Boerboel im Portrait

Herkunft: Südafrika

Größe: 59-70 cm

Gewicht: 55-79 kg

Lebenserwartung: ca. 10-12 Jahre

Charakter: selbstbewusst, intelligent, mutig, loyal

hunderasse boerboel

Der Boerboel zählt mit seinen 70 cm zu den sehr großen Hunderassen.

Charakter und Wesen

Wie es sich für einen guten Wachhund gehört, bringt der →große und kräftige Boerboel einen enormen Wachtrieb mit. Um seine Aufgabe zuverlässig zu erfüllen, setzt er seinen ausgezeichneten Geruchssinn und scharfsinnigen Blick ein. →Aggressives Verhalten zeigt die Rasse dabei allerdings nicht. Er weiß, dass er eine Erscheinung von Hund ist und präsentiert sich lieber souverän und selbstsicher, statt aggressiv zu werden.

Er kann eigenständig arbeiten, baut aber in der Regel eine feste Bindung zu seinen Halter*innen auf und orientiert sich an diesen. Grundlage hierfür ist allerdings ein ebenso selbstbewusstes Auftreten und Handeln seiner Zweibeiner. Dann weiß der Boerboel die Verantwortung abzugeben und ein Zusammenleben wird sich harmonisch gestalten.

hunderasse boerboel welpe

Der selbstbewusste Vierbeiner sollte direkt als Welpe konsequent erzogen werden.

Großer Hund, großer Hunger? Beim Boerboel auf jeden Fall! Der große Vierbeiner verputzt so einiges, was in seinem Napf landet. Dabei solltest du vor allem auf eine ausreichende Proteinzufuhr achten. Unser →Nassfutter Extra Meat ist etwas für echte Fleischkenner und wird auf gesunde Art und Weise den Bedürfnissen deines Hundes gerecht.

Du willst es extra frisch, naturbelassen, aber trotzdem unkompliziert? Mit den BARF Frische-Menüs von Pets Deli ermöglichst du deinem Vierbeiner eine frische, ausgewogene Ernährung mit Biss!

Erziehung und Haltung

Wer sich für einen so kräftigen, selbstbewussten und eigenständigen Hund wie den Boerboel interessiert, der muss ebenfalls kräftig und selbstbewusst sein. Vor allem aber sollten die Halter*innen eine große Portion Hundeverstand mitbringen und bereits Erfahrung in der Erziehung von Wachhunden haben. Wird das Verhalten durch eine →angemessene Erziehung nicht in die richtigen Bahnen gelenkt, kann der Boerboel zu Unarten neigen und übernimmt selbst das Ruder.

Als → klassischer Familienhund wie er im Buche steht, ist der große Vierbeiner nicht geeignet. Auch, wenn er sich toll in eine Familie einfügen kann und Kinder ihm in der Regel nichts ausmachen, ist er ein Gebrauchshund. Sorgenlose Ausflüge an den See oder auf den Spielplatz könnten sich durch den großen Schutztrieb und sein territoriales Verhalten als schwierig erweisen.

Nur wer ein Stückchen Land mit einem Hof zum Bewachen oder einer anderen Aufgabe für den Vierbeiner hat, der sollte über den Boerboel als Begleiter in seinem Leben nachdenken.

Undine Tackmann
Undine Tackmann
;