Einfach richtig BARFen

header einfach richtig barfen

Wie BARFe ich meinen Hund am besten? Wie ermögliche ich, dass mein Tier alle wichtigen Nährstoffe erhält? Lerne richtig BARFen mit Pets Deli.

10.12.2021

BARF - Fütterung zurück zur Natur

BARF - das steht für Biological Appropriate Raw Feeding, also biologisch artgerechte Rohfütterung.

Die Idee hinter dem BARF ist die Rückkehr zur artgerechten Ernährung. Schließlich stammen unsere Hunde von Wildtieren ab. In freier Natur jagen Wölfe Tiere und fressen das Fleisch und deren Innereien. Daran knüpft das BARF an.

Das muss aber nicht kompliziert und eklig sein, das geht auch ganz leicht. Wir erklären dir, wie.

Wie geht richtiges BARFen?

Seien wir mal ehrlich: BARF bedeutet Arbeit. Da wären unter anderem:

  1. Vorbereitung und Recherche über Nährstoff- und Kalorienbedarf (wie einen Ernährungsplan erstellen)

  2. Zusammensetzung der Mahlzeiten

  3. Beschaffung der unterschiedlichen Zutaten (Fleisch, Innereien, Knochen, Obst und Gemüse)

  4. Zubereitung

Dabei heißt es obendrein, höchste Hygiene einzuhalten. Schließlich hantierst du mit rohem Fleisch und Innereien. Da ist auf jeden Fall die Keimfreiheit zu gewährleisten. Und wenn man "falsch" BARF füttert, besteht zudem noch die Möglichkeit, seiner Fellnase durch Mangelerscheinungen oder Unterversorgung langfristig zu schaden.

Du siehst: All diese Aspekte machen BARF zu einer vergleichsweise anspruchsvollen, aufwendigen und zeitintensiven Fütterungsmethode.

BARF-Methoden im Vergleich

PetsDeli-BARF-Vergleichstabelle

So einfach geht gesundes BARFen

Lust auf richtig gutes BARF? Aber einfach und praktisch soll es sein? Kein Problem mit unseren Pets Deli Frische-Menüs und dem 1-2-3-BARF-Konzept! 1-2-3-LECKER!

  1. AUFTAUEN: Aus der Packung und vor dem Füttern ca. 12 Stunden im Kühlschrank tauen lassen

  2. VERFEINERN: Mit →unserem Mineral-Mix und einem →unserer kaltgepressten Öle wird das Frische-Menü zu einer bedarfsdeckenden und ausgewogenen Mahlzeit für deine Fellnase (auch für Welpen)

  3. FÜTTERN: Jetzt aber ab in den Napf damit und schmecken lassen!

Das steckt drin

Muskelfleisch

Fleisch enthält viele lebenswichtige Nährstoffe wie Eisen, Zink und Natrium und essenzielle Aminosäuren, aber vor allem Protein, das für das Wachstum der Tiere und die Muskulatur wichtig sind. Zum Muskelfleisch zählt auch das Herz, einem wichtigen Lieferanten von Taurin. Muskelfleisch ist zudem recht fettarm und eignet sich gleichermaßen für gesunde Tiere wie auch für welche, die zu →Übergewicht neigen.

Zudem ist es für deine Fellnase leicht verdaulich. Das Fleisch in unseren Frische-Menüs ist nicht gewolft, sondern in kleine Stücke geschnitten - groß genug, dass auch große Hunde etwas zu kauen haben, es aber auch von kleinen Hunderassen sehr gut verzehrt werden kann.

Obst & Gemüse

Die erlegte Beute von Wölfen, also beispielsweise Wild und Nagetiere, ernährt sich in der Regel vegetarisch. Daher nehmen wildlebende Tiere auch viele Nährstoffe pflanzlicher Rohstoffe über den Mageninhalt ihrer Beute auf. Deswegen findest du auch einen Gemüseanteil in den →Frische-Menüs für Hunde.

Unser verwendetes Gemüse für Hunde ist schonend gegart. Der Prozess des Garens spaltet die Zellwände auf, wodurch alle Nährstoffe gut verwertet werden können und das Gemüse sehr gut verdaut werden kann.

einfach richtig barfen inhaltsstoffe

Wichtige Ergänzungen

Die ursprüngliche Idee des BARFens sieht die Verfütterung eines ganzen Beutetieres über einen längeren Zeitraum vor. Also auch Innereien wie Blättermagen, Pansen, aber auch Blut und Knochen. Nur so werden alle lebenswichtigen Nährstoffe bedarfsdeckend bereitgestellt.

Wie bereits oben erwähnt: Die Zusammenstellung eines Wochen- und Monatsplans ist sehr aufwendig und bedarf sehr viel Recherche, da man sonst Gefahr läuft, dass der liebe Vierbeiner bei einer falschen Ernährung auf lange Sicht Mangelerscheinungen bekommt.

Wenn du also mit Rohfleisch füttern möchtest, gleichzeitig aber ohne Innereien füttern willst, bei denen auch das Hygienerisiko höher ist als bei reinem Muskelfleisch, sind unsere Frische-Menüs die ideale Möglichkeit.

Mit dem 1-2-3-BARF-Konzept machst du unsere Pets Deli Frische-Menüs mit dem Mineral-Mix und etwas Öl zu einem Alleinfuttermittel ergänzt und deckst damit alle wichtigen Nährstoffkomponenten einer klassischen BARF-Mahlzeit ab.

Öle

Öle wie unser Omega-3-Öl, Lachs- oder Leinöl liefern wichtige Fettsäuren, die zum einen die Verdauung fördern und zum anderen zu einem gesunden Fell- und Hautbild beitragen. Auch hier richtet sich die Dosierung nach Größe und Gewicht deiner Fellnase.

Mineral-Mix

Unsere Mineral-Mixe bestehen aus natürlichen Zutaten wie Eierschalenpulver, Grünlippmuschelpulver und Spirulina und decken alle Nährstoffe ab, die in Innereien, Knochen und Blut enthalten sind - aber ganz ohne die in z.B. Filterorganen enthaltenen Schadstoffe. Die Dosierung des Mineral-Mix' richtet sich nach Größe und Gewicht deines Tieres und du findest sie auf der Verpackungsrückseite.

IMG 1930
Lena Mischok
;